Gästebuch

Kommentare: 10
  • #10

    Petra und Ingo (Montag, 08 Oktober 2018 19:13)

    Hallo liebe Frau Wolski,
    gerade habe ich nach langer Zeit einmal wieder Ihre Internetseite besucht und habe gelesen, dass all die vielen guten Nachrichten an Sie versehendlich gelöscht wurden, hier nun nochmal unser größten Dank an Sie für unsere tolle Jo-Jo.
    Sie lebt nun schon 3 Jahre bei uns und es ist mit ihr ist eine so große Bereicherung !!!! Ein so toller Weggefährte, ein wahrer Schatz. Danke!!!
    Ganz liebe Grüße von uns Dreien

  • #9

    Zanky Zimmermann (Donnerstag, 15 Februar 2018 16:22)

    Seit dem 18. November bin ich bei meinem Frauchen. Vorher wurde ich liebevoll durch meine Hundemutter aufgezogen, sie wurde sehr von Evelin Wolski unterstützt. Meine neue Besitzerin war erstaunt, dass ich schon von Anfang an fast stubenrein war. Sie weiß nicht, wieviel Mühe das gekostet hat. Überhaupt werde ich überall gelobt - gutes Auftreten, gutes Aussehen und ein freundlicher Umgang mit Menschen und Tieren zeichnen mich aus. Ich habe halt gute Gene - eine schöne und wesensgute Mutter sowie einen tollen Vatern, den hat Frau Wolski extra ausgesucht, damit so etwas Gutes wie ich und meine Geschwister herauskommen. Es hat geklappt, vielen Dank. Wer wie ich als Tibet Terrier geboren wurde, hat ja auch Verantwortung.
    Wir haben nicht umsonst in Tibet den Spitznamen "kleine Menschen", gelten als
    "glücksbringende Hunde" und werden gerne als Geschenk in Familien weitergegeben Mein jetziges Frauchen meint, ich wäre mehr. Ein größeres Lob kann ich doch garnicht bekommen und meine Züchterin auch nicht.

  • #8

    Heinrichs Angelika und Detlef (Freitag, 15 September 2017 17:22)

    Yogi kommt in 2Wochen zu uns nach Oberbayern. Wir freuen uns schon sehr.
    Unsere Tibethündin Amy 10 Jahre ist dann nicht mehr einsam. Gut so!

  • #7

    Alex Ruml (Montag, 17 Juli 2017 22:38)

    Liebe Evelin, etza han da Romeo und de Roxana scho über or Jahr bei uns dahoam und miar ham so a Freid mit dene Zwoa das ma se nimma missen mächten. Gsucht und gfund´n sog´n miar Bayern dazua. Drum sog´n ma a herzliches Vergelts Gott an Dich und olle anderen Tibi Besitzer vui Spass und Freid mit de Viecherl, wei treuere Freind gibts einfach ned dad i a moi sog´n. Grüsse aus Bayern

  • #6

    Uta Schimpke (Dienstag, 11 Juli 2017 12:06)

    Liebe Frau Wolski, nachdem ich im April meinen geliebten Tibet-Terrier einschläfern lassen musste und ich ohne Hund sehr einsam war, sah ich auf Ihrer Homepage Ihre süßen Welpen. Schnell habe ich mich dann für den kleinen Max ( A-nan) entschieden und habe es bisher noch keinen Tag bereut. Er ist ein unheimlich gelehriger, lebhafter Spatz, der sich in allen Situationen sofort zurecht findet und vor nichts Angst hat. Den ersten Urlaub an der Nordsee haben wir auch schon hinter uns. Ein bisschen Angst hatte ich davor, wie er mit den ganzen Tieren meiner Wohnungsvermieterin zurecht kommt. Diese Sorge war allerdings völlig unbegründet, da er sich direkt am ersten Tag versuchte mit allen Tieren, wie Hühnern, Gänsen, Tauben, Kaninchen , Katzen, anzufreunden. Das war dann ein Moment, wo ich ausgesprochen stolz war auf den kleinen Kerl. Meine Bekannten, mit denen ich jeden Tag spazieren gehe, haben mich schon gefragt, ob Max von Natur aus so gelehrig ist, oder ob ich ihm das in den letzten paar Wochen alles so schnell beigebracht hätte. Eins steht jedenfalls fest, eine Hundeschule brauchen wir beide nicht. Ihnen liebe Frau Wolski kann ich zu Ihrer Zucht nur gratulieren und bin dankbar, dass ich auf Sie gestoßen bin. Für kein Geld der Welt würde ich mich von dem kleinen Max, der inzwischen ja schon richtig groß geworden ist, mehr trennen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin so tolle Zuchterfolge.
    Mit ganz lieben Grüßen
    Uta Schimpke

  • #5

    Gabrielle Wolff (Montag, 03 Juli 2017 11:46)

    Liebe Frau Wolski,
    ich habe auf Ihrer Homepage Ihre süssen Welpen gesehen und war hin und weg.
    Das anschließende Telefonat mit Ihnen war wirklich informativ und es gab kein Halten mehr. Am 5.5.17 haben wir dann unsere Dakini abgeholt. Die Bahnfahrt hat sie locker weggesteckt ohne jede Probleme lag sie in der Tragebox. Wir haben Dakini gleich unserem Tierarzt vorgestellt wegen Impfen, Wurmkur usw. Er äußerte ich mehr als positiv über den Allgemeinzustand des Hundes. Gleich nah der Eingewöhnung sind wir zur Hundeschule und haben einen Welpenkurs gebucht und sind dort nun jede Woche. Die Kleine lernt so was von schnell, hat ein so starkes Nervenkostüm es kann knallen und scheppern nix bringt sie aus der Ruhe.Da ich berufstätig bin, kommt die Kleine jeden Tag mit ins Büro. Auch hier zeigt sie sich sehr anpassungsfähig Es ist eine wirklich schöne Welpenzeit mit ihr. Wir sind Ihnen sehr dankbar einen so tollen anpassungsfähigen Hund bekommen zu haben und ich finde auch wie die Kleinen bei Ihnen aufgewachsen sind ( in der Familie) super schön. So lernen Sie mit allem schnell umzugehen was von großen Vorteil für das neue zu Hause ist. Abgesehen davon das Ihre Welpen so niedlich und hübsch sind, sind sie robust, gesund und sehr alltagstauglich .Wir jedenfalls sind froh Sie als Züchterin gefunden zu haben und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute, weiterhin eine glückliche Hand für Ihre Zucht.
    Herzliche Grüße aus Berlin

  • #4

    L. Solbach (Donnerstag, 15 Juni 2017 18:39)

    Im September letzten Jahres ist Benji bei uns eingezogen. Dieser Hund ist einfach ein Sonnenschein. Er ist absolut tiefenentspannt, schlau und wirklich superlieb. In der Hundeschule war er ein richtiger "Streber".
    Im April haben wir Milow als neues Familienmitglied bei Frau Wolksi abgeholt. Auch er ist ein toller Hund. Die Zwei verstehen sich sehr gut und wir können sie überall problemlos mit hinnehmen. Sie legen sich entspannt in eine Ecke und sind noch nie irgendwo unangenehm aufgefallen. Sie sind weder bellfreudig noch dickköpfig.
    Wir sind Frau Wolksi für diese beiden Goldschätze sehr dankbar.

  • #3

    Monika Hofmann (Dienstag, 13 Juni 2017 12:26)

    Jetzt wohnt Ihre Ronja schon fast 1 Jahr bei uns. Gestern mussten wir uns leider von Ihrer "großen" Schwester verabschieden. Alexa von Tanakura wurde fast 15 Jahre alt... R.I.P.
    Ronja war dabei und hilft uns jetzt den Verlust zu verschmerzen

  • #2

    Angelika Heinrichs (Dienstag, 13 Juni 2017 11:40)

    Vor 12 Jahren haben wir unser süße Schnuckelmaus "Bella" bei Evelin abgeholt.
    Es war einfach toll. Es sind noch weiter 2 Hunde dazu gekommen-ein Rudel.
    Wir sind super zufrieden und haben mit Evelin's Tibetbabies einen Glückstreffer gelandet.
    Weiter so, herzlichen Dank und viel Erfolg mit der Zucht der Tibetterrier (kleine Menschen nennt man diese Hunde in Tibet. Das stimmt auf alle Fälle)

  • #1

    Evelin Wolski (Sonntag, 11 Juni 2017 19:36)

    Das Gästebuch ist versehentlich gelöscht worden und all die lieben Kommentare sind nicht mehr da.
    Ein Wiederherstellen ist leider nicht möglich.
    Bitte füllt es doch wieder.
    Liebe Grüsse
    Evelin

Sai Nyingpo

Tibet Terrier Zucht

 

Mobil:

0049 173 7347895

E-Mail:

tibetzucht@gmx.de